Reiten wie ein Vaquero......

Leichtigkeit und Lässigkeit...… Die Grundbausteine des ursprünglichen Westernreitens, als es noch zweckmäßig war....

Die Hilfengebung basiert hauptsächlich auf Gewicht, Beinimpulsen und den locker am Hals angelegten Zügel.

 

Ein Vaquero muss durch die Garrocha in der einen Hand, die Zügel einhändig führen. Somit muss das Pferd auf feinste Veränderungen des Muskeltonus, der Atmung und des Gewichts reagieren.

Außerdem werden die Grundbausteine dieser Reitweise gebisslos ausgebildet was es zum perfekten Start in das Reitpferdeleben für ein Jungpferd macht. Ich persönlich starte die Ausbildung jedes Jungpferdes mit diesen Grundelementen, um dann je nach Veranlagung des Pferdes die Gymnastizierung in höherer, oder weniger versammelter Aufrichtung und Kadenz durchzuführen wo wir wieder bei der iberischen Reitkunst angelangt wären.... :)

Wenn du Lust hast mit deinem Pferd in diese Art zu Reiten reinzuschnuppern dann melde dich doch gerne bei mir. :)